10 Beste Gourmet-Hundefutterrezepte für einen gesunden Hund

Sind Sie jemals auf eine Zeit gestoßen, in der Sie gefragt haben: “Ich frage mich, ob das, was ich meinem Hund füttere, tatsächlich gut ist?” Die meisten kommerziellen Tiernahrung in diesen Tagen sind so viel Füllstoffe – zB. verarbeitete Teile anderer Tiere, dass es für Verbraucher schwierig geworden ist, herauszufinden, was gut und was schlecht für ihren Hund ist. Aus diesem Grund sind kommerzielle Tiernahrung im Vergleich zu tierärztlich zugelassenem Hundefutter relativ billiger – was eine Bombe kostet.

Infolgedessen gibt es eine Zunahme von Hundebesitzern, die die Ernährung ihrer Hunde selbst in die Hand nehmen. Ja, es ist wahr, dass es großartig ist, gesundes hausgemachtes Essen für unsere Hunde zuzubereiten, weil es uns die Kontrolle darüber gibt, was in ihre Ernährung fließt. Aber das Problem, wie viel Ernährung hineingeht, besteht immer noch.

Um Ihnen bei einer Diät zu helfen, die nicht nur lecker ist, sondern auch genug Nahrung für Ihren Hund enthält, schauen Sie sich diese 10 gesunden Gourmet-Hundefutterrezepte an, die wir für Ihren besten Freund ausgewählt haben.

Brauner Reis und Hühnchen in einem Crockpot

Dieses Rezept enthält Kohlenhydrate, die den meisten Hundemahlzeiten fehlen, da es immer das Missverständnis gibt, dass Hunde keine Kohlenhydrate benötigen, wenn sie es tatsächlich tun!

Zutaten:

Kohlenhydrate
1 Tasse brauner Reis
2 Tassen Wasser

Gemüse
1 / 2lb grüne Bohnen
1 mittlere Süßkartoffel
3 mittlere Karotten

Protein
2 Hähnchenbrust ohne Knochen oder 4 Hähnchenschenkel

Anfahrt:

  1. Alle Zutaten in einen Crockpot geben
  2. Etwa 4-5 Stunden auf hoher Stufe kochen
  3. Wenn Sie fertig sind, brechen Sie das Huhn in kleine Stücke
  4. Servieren Sie eine entsprechende Portion und kühlen Sie es im Überschuss. Kann 3-4 Tage aufbewahrt werden.

Rührei mit Spinat und Lachs

Die meisten Hundebesitzer haben ihren Hunden noch nie Eier gefüttert, aus Angst, sie könnten Magenverstimmung haben. Aber Eier sind eigentlich gut für Ihren Hund, da sie gut verdauliches Eiweiß und eine Reihe von Vitaminen enthalten!

Zutaten:

Gesunde Fette
2 Eier
1 Teelöffel natives Olivenöl extra

Werbung

Protein
1/2 Dose Lachs ohne Haut

Gemüse
1/2 Tasse aufgetauten Spinat

Richtungen:

  1. Pfanne bei starker Hitze erhitzen
  2. Spinat und Lachs in die Pfanne geben und durchkochen
  3. Eier hinzufügen und 2 Minuten rühren, umrühren
  4. Im kühlen Zustand servieren

Rindfleischeintopf

Dieses Rezept ist vollgepackt mit Proteinen und Vitaminen. Es kann auch etwa eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ihr Hund wird es Ihnen auf jeden Fall danken!

Inhaltsstoffe:

Protein
1 Pfund Rindfleisch Eintopf Fleisch

Kohlenhydrate
1 kleine Süßkartoffel

Gemüse
1/2 Tasse Karotten, gewürfelt
1/2 Tasse grüne Bohnen, gewürfelt
1/2 Tasse Mehl
1/2 Tasse Wasser mit 1 Esslöffel Olivenöl

Anfahrt:

  1. Süßkartoffel 5 bis 8 Minuten in der Mikrowelle kochen
  2. Eintopf 10-15 Minuten in einem Eintopf mit Öl kochen
  3. Rindfleischstücke entfernen und die Tropfen zurückhalten
  4. Wasser und Mehl zu den Tropfen geben, um eine Soße zu erhalten
  5. Gemüse und Fleisch in die Soße geben und 10 Minuten kochen lassen
  6. Kühl servieren

Putenreis

Der Truthahn war schon immer sauberes Fleisch für den Menschen und eignet sich auch perfekt für Hunde. Eine großartige Proteinquelle und gute Kohlenhydrate, die der braune Reis in dieser Mahlzeit liefert, ist definitiv etwas, das Ihr Hund genießen wird.

Zutaten:

Protein
1 Pfund gemahlener Truthahn

Werbung

Kohlenhydrate
2 Tassen brauner Reis

Gemüse
1/2 Tasse Brocolli
1/2 Tasse Karotten
1/2 Tasse Blumenkohl
1 Teelöffel getrockneter Rosmarin

6 Tassen Wasser

Richtungen:

  1. Wasser, Putenhackfleisch, Reis und Rosmarin in einen Topf geben
  2. Umrühren, bis der Putenhackfleisch zerbricht und gleichmäßig verteilt ist
  3. Zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren
  4. 20 Minuten köcheln lassen
  5. Gemüse hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen
  6. Nach dem Abkühlen servieren

Chicken Jerky

Wir lassen die Snacks nicht aus, da dies ein großartiges Rezept ist, um Ihren Hund verrückt zu machen und immer wieder für mehr zu kommen!

Inhaltsstoffe:

2 – 4 Hähnchenbrust ohne Knochen und Haut

Anfahrt:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Stellen Sie sicher, dass Hähnchenbrust kein Fett hat
  3. In 1/8 Zoll Streifen schneiden
  4. 2 Stunden backen, bis die Streifen trocken und hart sind
  5. Servieren

Herzhafte Fleischbällchen

Fleischbällchen sollten nicht nur von Menschen genossen werden! Verbreiten Sie die Liebe zu Ihren Hunden, indem Sie dieses Fleischbällchengericht zubereiten, das voller Eiweiß, Ballaststoffe und guter Omega-3-Fette ist.

Zutaten:

Protein
500 g Rinderhackfleisch

Obst
1/2 Tasse rohe geriebene Äpfel

Werbung

Gemüse
1 Esslöffel Petersilienflocken

1/4 Tasse Honig
2 Esslöffel Omega-3,6-Öle

Richtungen:

  1. Alle Zutaten mischen und zu Kugeln formen
  2. Entweder backen oder in der Pfanne mit Olivenöl anbraten
  3. Servieren

7. Joghurt-Leckereien

Hunde brauchen Kalzium genauso wie Menschen und sie bekommen nicht genug, es sei denn, sie nehmen Nahrungsergänzungsmittel oder vom Tierarzt zugelassenes Hundefutter, was sehr teuer sein kann. Warum versuchen Sie nicht, diese einfachen Joghurt-Leckereien zuzubereiten, die Ihrem Hund eine gesunde Dosis Kalzium geben können?

Zutaten:

1/2 Tasse zu einer Tasse Naturjoghurt
1/2 Tasse zu einer Tasse Erdbeeren
1/2 Tasse zu einer Tasse Blaubeeren

Wegbeschreibung:

  1. Alle Zutaten mit einem Mixer pürieren
  2. Zutaten mischen und in eine Form geben
  3. Servieren

Fish Dinner

Dachten Sie schon immer, Fische wären für Katzen und Knochen für Hunde? Fische sind in der Tat gut für Hunde und besonders für ein langes seidiges Fell. Füttern Sie Ihren Hund mit diesem Fischessen und spüren Sie den Unterschied in seinen schönen Locken.

Zutaten:

Eiweiß:
1 Dose Lachs
1 Ei

Gemüse:
1 mittelgroße Karotte
1 Kartoffel
1 Sellerie

3 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Olivenöl

Werbung

Anfahrt:

  1. Kartoffeln, Sellerie und Karotten in kleine Stücke schneiden
  2. Lachs trocken tupfen und mit Mehl und Eiern mischen
  3. Lachs zu kleinen Pasteten formen
  4. Pasteten braten und Gemüse nach dem Herausnehmen der Pasteten 5-8 Minuten unter Rühren braten
  5. Servieren

Hühnerauflauf

Wir alle lieben einen warmen, gemütlichen Auflauf. Und es gibt keinen Grund, warum Sie Ihren besten Freund nicht mit dieser Hühnchen-Auflaufform verwöhnen sollten. Sie werden definitiv den ganzen Tag in der Küche sein und darauf warten, dass Sie ihnen eines davon servieren!

Zutaten:

Protein:
2 Hähnchenbrust

Gemüse:
1 Tasse gehacktes Gemüse (grüne Bohnen, Karotten oder Brocolli)
1/4 Tasse Haferflocken

2 Tassen Hühnerbrühe
1 Esslöffel Olivenöl

Anfahrt:

  1. Hähnchen hacken und in der Pfanne mit Öl kochen
  2. Hühnerbrühe, Haferflocken und Gemüse in die Pfanne geben und 15 Minuten köcheln lassen
  3. Servieren

Hühnersalat

Dieser Hühnersalat ist so gesund wie es nur geht. Mit frischem Grün und Hühnern aus Freilandhaltung ist dies die ultimative Entgiftungsmahlzeit für Hunde.

Zutaten:

Protein:
500g Bio Freilandhuhn

Gemüse:
1 Tasse Quinoa
3 Tassen gehackter Grünkohl
3 Handvoll grüne Bohnen
2 Zucchini

Richtungen:

  1. Quinoa in 2 Tassen Wasser kochen
  2. Hähnchen in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten
  3. Gemüse hinzufügen und unter Rühren braten
  4. Quinoa unterrühren
  5. Servieren

Bildnachweis: Hundefutter via doggyfoods.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.