Wie man erfolgreich Rasen um große Bäume wachsen lässt

Wenn Sie den Eindruck hätten, dass das Wachsen von Rasen unter Ihren Bäumen eine Herausforderung ist, wären Sie nicht völlig falsch. Die Pflege Ihres Rasens erfordert ein gewisses Maß an harter Arbeit und Ausdauer. Zum Glück ist die Aufgabe nicht annähernd so entmutigend, wie es scheinen mag! Wenn Sie ein paar einfache Schritte befolgen, können Sie erwarten, dass Ihr Rasen auch unter schattigen Bäumen gedeiht.

Beschneide die Bäume

Es gibt einige Faktoren, die es schwierig machen, Gras unter einem Baum wachsen zu lassen. Der Hauptgrund ist, dass die meisten Grasarten am besten an sonnigen Orten überleben und daher im Schatten von Bäumen kämpfen. Die Blätter können auch einen “Regenschirm” bilden, der das notwendige Regenwasser blockiert, das das Gras zum Wachsen benötigt.

Um dem entgegenzuwirken, beschneiden Sie die unteren Äste der Bäume regelmäßig zurück. Wenn Sie sie ausdünnen, können sowohl mehr Licht als auch Regenwasser auf das Gras fallen und Ihrem Rasen helfen, zu wachsen.

Kontrolle Laubstreu

Ob Sie es mit Laub- oder immergrünen Bäumen zu tun haben, Sie haben wahrscheinlich eine gewisse Menge Laubstreu, die auf das umgebende Gras fällt. Halten Sie sich daran, indem Sie regelmäßig die abgefallenen Blätter wegharken. Wenn Sie dies mit dem Zurückschneiden der Äste kombinieren, wird sichergestellt, dass Ihr Rasen das Sonnenlicht erhält, das er benötigt.

Bewässern Sie es

Gras unter einem Baum erhält natürlich weniger Regen als offenes Gras, da die Blätter als Abdeckung dienen. Helfen Sie Ihrem Rasen, indem Sie ihn bewässern. Wie oft Sie dies tun müssen, hängt von der Jahreszeit, dem Klima und dem jeweiligen Rasen ab. Im Allgemeinen ist es am besten, weniger häufig über einen längeren Zeitraum zu gießen, als jeden Tag ein wenig zu gießen. Dies stellt sicher, dass das Wasser tief in den Boden eindringt und ein solides Wurzelsystem aufrechterhält. Wie oft Sie Ihren Rasen auch gießen, erwägen Sie, etwas gründlicher unter Bäumen zu gießen.

Vorsicht beim Mähen

Wenn Sie Ihren Rasen mähen, schneiden Sie das Gras unter Ihren Bäumen etwas höher als der Rest. Längere Klingen helfen, den Boden darunter zu beschatten, was weniger Wasserverdunstung und insgesamt gesünderes Gras bedeutet.

Wählen Sie einen schattentoleranten Rasen

Die Wahl eines schattentoleranten Rasens ist eine der besten Möglichkeiten, um den Erfolg beim Wachsen unter Bäumen zu gewährleisten. Entscheiden Sie sich für so etwas wie ein Saphirbüffelgras, das unglaublich robust ist und in einem Bereich mit geringem Verschleiß bis zu 70% Schatten und in einem Bereich mit mäßigem bis hohem Verschleiß bis zu 50% Schatten verträgt. Nicht nur das, sondern es erfordert aufgrund seines tiefen Wurzelsystems weniger Bewässerung als andere.

Das Wachsen von Gras unter Bäumen kann eine Herausforderung sein, aber mit der richtigen Pflege und regelmäßigen Wartung ist es definitiv ein Ziel, das in Reichweite ist!

Wenn Sie weitere Ratschläge wünschen, wie Sie Ihren Rasen am besten gedeihen lassen können, kontaktieren Sie uns bei Rivers Edge Turf unter (02) 4579 9009 und eines unserer freundlichen Teammitglieder wird Ihnen helfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.